Skip to content

Fast ans Meer

Mai 18, 2012

BÄCKERIN: Das gibt Ärger, Vater wird mich schimpfen, fragen – wo ich war.
ICH: Wir haben auf Stunden hin den Gehorsam vermissen lassen. Sind weggelaufen. Dafür lohnt es sich, den Zorn des Vaters zu erdulden.
BÄCKERIN: Es war, als seien wir auf Augenblicke aus dem Leben getreten.
ICH: Wir haben im Moment der Freude die Zeit verlassen.
BÄCKERIN: Man kann doch die Zeit nicht verlassen, sie läuft, bis alles grell wird.
ICH: Doch, man kann …
BÄCKERIN: Ich fand es schön am Fluss – und was Du mir von Zelda Fitzgerald erzähltest.
ICH: Ich höre gern zu, wenn Du singst – und die Kekse waren magisch.
BÄCKERIN: Keine Magie – sondern THC.
ICH: Mit Traumzucker?
BÄCKERIN: Ja, mit Traumzucker. Jetzt muss ich aber wirklich.
ICH: Fast wären wir ans Meer geflohen.
BÄCKERIN: Aber der Alltag verschiebt das Meer – immer weg von einem.
ICH: Nicht wahr, wir sind tollkühne Romantiker?
BÄCKERIN: Und ob …
ICH: Und ob – Du Wunderschöne.
(Dann bedeckte ich eine Minute lang ihren Mund mit einem Kuss … Den hättet ihr sehen sollen … Den hättet ihr sehen sollen … Beim Abschied war das Glück in ihren Augen …)

Advertisements

From → Uncategorized

5 Kommentare
  1. Wie Sprache das Leben aus dem realen zeitlichen Kontext in einen anderen heben kann – so schön.

  2. Und im Auge des Lesers. Sehr schön!

  3. ©lz permalink

    Welch feine und für mich schöne Geschichte.
    Ach,,Liebe kann doch so lustvoll sein und so Poetisch.
    So wie nie im Leben.
    Oder doch. Nichts ist unmöglich.
    Ich geh morgen zur Bäckerin.
    Mein Herz. Eine Seele.
    Danke lz

  4. Traumschön, sanftwild, sehnsuchtziehend. Zum Meer.

  5. ..ihr seid einfach wundervoll, ; )

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: